„Das verstößt gegen alle Regeln“ – Bachmann-Jury im Dauer-Clinch (und dann noch die letzten ersten Sätze)

Das Erstaunliche an der Jury des diesjährigen Bachmannpreises ist, dass sie zuverlässig mindestens einmal pro Tag aus dem Ruder läuft. Diesmal waren es wieder der Jury-Neuzugang Philipp Tingler und Jury-Veteran Hubert Winkels, die sich ein Wortgefecht lieferten, das allerdings, weil beide zugleich sprachen, nur partiell zu verstehen war. Auslöser war diesmal, dass Tingler sich zunächst … „Das verstößt gegen alle Regeln“ – Bachmann-Jury im Dauer-Clinch (und dann noch die letzten ersten Sätze) weiterlesen

Wut und Virus: Start der neuen Staffel des Online-Literaturfestivals „Viral“

"Kurze Texte zur Zeit" - und zur Zeit ist der Bedarf an solchen Texten ja groß - gibt es in der neuen Staffel des "Viral"-Projekts auf Facebook. Schon in den ersten Wochen des Lockdowns erfreuten zahlreiche Lesungen deutschsprachiger, zumeist junger Autoren im Live-Streaming, frisch und ungeschminkt. Davon war auf dem Bücheratlas mehrfach die Rede war … Wut und Virus: Start der neuen Staffel des Online-Literaturfestivals „Viral“ weiterlesen

Welttag des Buches 2020: Don Quijote weiß, was zählt

Am „Welttag des Buches“ wird nicht nur die Literatur gefeiert, sondern auch an zwei Giganten des Faches erinnert. Denn 1616 starben sowohl William Shakespeare (in Stratford-upon-Avon) als auch Miguel de Cervantes (in Madrid). Dass es in beiden Fällen der 23. April war, können wir allerdings nicht aus voller Überzeugung bestätigen. Die Sache ist kompliziert. Darum … Welttag des Buches 2020: Don Quijote weiß, was zählt weiterlesen

„Eine unmögliche Begegnung“: Paul Celan besucht Martin Heidegger

Der Lyriker Paul Celan wurde vor 100 Jahren, am 23. November 1929, geboren. Vor 50 Jahren hat er Selbstmord begangen, mutmaßlich am 20. April 1970 in Paris; am 1. Mai wurde sein Leichnam in der Seine entdeckt. Der Philosoph Martin Heidegger wurde 1889 in Meßkirch geboren und starb 1976 in Freiburg. Paul Celans Begegnungen mit … „Eine unmögliche Begegnung“: Paul Celan besucht Martin Heidegger weiterlesen

Das Gedenkjahr naht: Karl-Heinz Ott über Hölderlins Geister

In Tübingen am Neckar, meint Karl-Heinz Ott, kann man noch heute die Schritte des Friedrich Hölderlin (1770-1843) auf dem Kopfsteinpflaster vernehmen (und ebenso die seiner Kommilitonen Hegel und Schelling). Von dort aus macht sich der Autor auf, um Hölderlin in seiner Zeit und in der Rezeption zu ergründen. Ja, Hölderlin ist ein Dichter der vielen … Das Gedenkjahr naht: Karl-Heinz Ott über Hölderlins Geister weiterlesen

Die preisgekrönte Übersetzerin Ursula Gräfe über Haruki Murakami, Reisbällchen und ihr erstes japanisches Schriftzeichen

Frau Gräfe, wie wurde Ihr Interesse für Japan und die japanische Literatur geweckt? Das kam daher, dass ich gerne eine außereuropäische Philologie studieren wollte. Schon als Kind mochte ich die Geschichten aus fernen Ländern. Für mich sollte die Weltliteratur nicht nur aus europäischen Werken bestehen. Ich habe dann eher zufällig Japanologie studiert. Es hat aber … Die preisgekrönte Übersetzerin Ursula Gräfe über Haruki Murakami, Reisbällchen und ihr erstes japanisches Schriftzeichen weiterlesen

Norbert Scheuer erklärt das Überraschungsei der Literatur

Ausverkauft war das Literaturhaus Köln, als Norbert Scheuer dort jetzt seinen gefeierten Roman „Winterbienen“ vorstellte. Der Zuspruch kann kaum überraschen.  Denn für den Schriftsteller war dies ein Heimspiel, wenngleich er eine knappe Autostunde entfernt wohnt – wie bekannt in Kall, Eifel. Aber Köln ist eben der Ort, an dem sein Werk mit besonderem Nachdruck gewürdigt … Norbert Scheuer erklärt das Überraschungsei der Literatur weiterlesen

Stranger in the Night: Jörg Fauser singt den Großstadt-Blues

Jörg Fauser (1944-1987) wird mit der neuen Werkausgabe des Diogenes-Verlags eine großartige Bühne geboten. Das hat sich schon im Sommer bei der Herausgabe seiner Romane „Das Schlangenmaul“ und „Rohstoff“ gezeigt und wird nun mit der Kolumnen-Sammlung „Caliban Berlin“ und vor allem mit der Lyrik-Edition „Ich habe große Städte gesehen“ herausragend bestätigt. Denn erstmals liegen damit, … Stranger in the Night: Jörg Fauser singt den Großstadt-Blues weiterlesen