Husch Josten erhält Konrad-Adenauer-Literaturpreis – und erzählt Erstaunliches

„Konrad Adenauer hat bei uns in Köln gewohnt.“ teilt Husch Josten mit, als wäre dies keine mittelgroße Sensation. „Er hat bei uns am Tisch gesessen, mit uns gefrühstückt und zu Abend gegessen und manchmal, im Sommer, hat er uns im Garten gezeigt, wie man Boule spielt.“ Das eine oder andere ist mittlerweile schon bekannt über … Husch Josten erhält Konrad-Adenauer-Literaturpreis – und erzählt Erstaunliches weiterlesen

Lioba Werrelmanns frech-famoses Krimi-Debüt mit der Leiche in der Dusche am Prenzlauer Berg

Die Sache hört sich denkbar einfach an. „Ich habe mich hingesetzt und einfach drauflosgeschrieben.“ Vier Wochen Urlaub gingen für den Endspurt drauf, alles andere erledigte Lioba Werrelmann abends und an den Wochenenden. Was umso erstaunlicher ist, wenn man das Ergebnis betrachtet: „Hinterhaus“, der erste Krimi der Kölner Journalistin, ist ein kleines Meisterstück, das nicht nur … Lioba Werrelmanns frech-famoses Krimi-Debüt mit der Leiche in der Dusche am Prenzlauer Berg weiterlesen

Mario Vargas Llosa präsentiert in „Der Ruf der Horde“ seine intellektuelle Autobiografie

Mario Vargas Llosa ist ein politische Autor, wie er nicht einmal im Buche steht. Derart weit wie er haben es nicht viele getrieben. So hat das politische Engagement den Peruaner mit dem spanischen Pass im Jahre 1990 bis dicht vor die Tore des Präsidentenpalastes in Lima geführt. Die entscheidende Stichwahl allerdings verlor der Vertreter eines … Mario Vargas Llosa präsentiert in „Der Ruf der Horde“ seine intellektuelle Autobiografie weiterlesen

Johannes Groschupfs Thriller aus dem Deutschland der Reichsbürger

Walter Noack macht einen Job, den keiner haben will. Er ist Content-Moderator bei einer Berliner Tageszeitung. Ein Ausputzer, der tagtäglich tausende von Hassmails löscht, die auf der Homepage der Zeitung eingehen. "Der Islam ist keine Religion, sondern Kinderschändung." Oder: "Die Zonenwachtel verscherbelt unser geliebtes Deutschland." "Mediennutte" und "Propagandasau" nennen ihn die Reichsbürger und ihre  Gesinnungsgenossen,  … Johannes Groschupfs Thriller aus dem Deutschland der Reichsbürger weiterlesen

Peter Godfrey-Smith über den Kraken an sich, sein Bewusstsein – und uns

  Dürfen wir persönlich werden? Okay, danke! In einem Aquarium im südlichsten Südfrankreich trafen wir auf einen Kraken, den wir gemeinhin Tintenfisch zu nennen pflegen. Octopus. Pulpo, Je nach Speisekarte. Wie der nun so alleine in seinem engen Wasser-Container saß, fühlten wir von Sekunde zu Sekunde stärker, dass das Tier auf Kontaktsuche war. Nein, nicht … Peter Godfrey-Smith über den Kraken an sich, sein Bewusstsein – und uns weiterlesen

Benedikt Gollhardts Thriller-Debüt führt in die Neonazi-Szene

  Bislang hat sich Benedikt Gollhardt vor allem als Drehbuchautor hervorgetan. Aus seiner Feder stammen preisgekrönte Skripts für TV-Serien wie "Edel & Stark", "Türkisch für Anfänger" und "Danni Lowinski". Jetzt hat der Mann aus Köln das Genre gewechselt - und gleich einen fabelhaften und ultraspannenden Thriller vorgelegt. "Westwall" heißt sein knapp 500 Seiten starkes Debüt, … Benedikt Gollhardts Thriller-Debüt führt in die Neonazi-Szene weiterlesen

Meike Dannenberg setzt ihre BKA-Ermittlerin Nora auf eine mysteriöse Kindesentführung an

Zwei Kinder verschwinden, weggepflückt von der Straße in einem Nobelviertel  in Hamburg.  Hat der Vater, ein reicher Reedereibesitzer, die Hand im Spiel? Oder hat seine schöne Ehefrau die Kinder entführt, um sie vor dem Zugriff des gefühlskalten Vaters zu schützen? Geschickt webt Meike Dannenberg in "Gefährdet", ihrem neuen Krimi, ein Netz aus Lügen und Verdächtigungen. … Meike Dannenberg setzt ihre BKA-Ermittlerin Nora auf eine mysteriöse Kindesentführung an weiterlesen

Michael Köhlmeier und Raoul Schrott machen eine literarische Entdeckung

  Eine Merkwürdigkeit ersten Ranges ist der Roman „An den Mauern des Paradieses“, gehoben aus dem Nachlass eines gewissen Martin Schneitewind. Wer den Namen des Autors noch nie gehört hat, muss sich keine Sorgen machen. Es handelt sich, so erfahren wir, um das Debüt eines Mannes, der die Urfassung des Textes in Kooperation mit dem … Michael Köhlmeier und Raoul Schrott machen eine literarische Entdeckung weiterlesen