Dieter-Wellershoff-Stipendien 2020 gehen an Adrian Kasnitz und Tilman Strasser

Die Stadt Köln hat bekannt gegeben, wer in diesem Jahr die beiden Dieter-Wellershoff-Stipendien erhält. Im Folgenden der Wortlaut der Meldung: Adrian Kasnitz (Jahrgang 1974) und Tilman Strasser (Jahrgang 1984) erhalten die Dieter-Wellershoff-Stipendien für das Jahr 2020. Die Dieter-Wellershoff-Stipendien wurden im Jahr 2018 erstmals vom Literaturhaus Köln als Arbeitsstipendien ausgeschrieben und im Zuge der Autorenförderung mit … Dieter-Wellershoff-Stipendien 2020 gehen an Adrian Kasnitz und Tilman Strasser weiterlesen

Gedenkort am ehemaligen Deportationslager in Köln-Müngersdorf

Der Gedenkort „Deportationslager Köln-Müngersdorf“ sollte ursprünglich an diesem Sonntag, dem 15. März 2020, eingeweiht werden. Doch wegen der Corona-Krise wurde auch dieser Termin abgesagt. Allerdings – der Ort der Erinnerung und der Mahnung ist schon jetzt jederzeit zugänglich. Der Bürgerverein Köln-Müngersdorf hat sich für dieses Gedenken eingesetzt und sich der Unterstützung der Stadt, zumal des … Gedenkort am ehemaligen Deportationslager in Köln-Müngersdorf weiterlesen

Vorsicht auf der Bibliotheksleiter: Carl Spitzwegs wunderbare Welt der Bücher

Carl Spitzweg (1808 – 1885) lebte in einer „Welt zwischen Restauration und Revolution“, in einer Phase der Zerrissenheit, in der die Sehnsucht nach der heilen Welt ausgeprägt war. So steht es geschrieben im Katalog zur Spitzweg-Ausstellung im Kunst Museum Winterthur in der Schweiz. Doch Spitzweg selbst war alles andere als der biedermeierliche Idylliker, als der … Vorsicht auf der Bibliotheksleiter: Carl Spitzwegs wunderbare Welt der Bücher weiterlesen

„Geisterkonzert“ in der Kölner Philharmonie

Cambreling mit Berlioz vor leeren Reihen Erst führt die Corona-Krise zu „Geisterspielen“ im Fußball, auch zur Absage der Leipziger Buchmesse und der lit.Cologne, und nun gibt es sogar ein „Geisterkonzert“ in der Kölner Philharmonie. Das Konzert des Gürzenich-Orchester Köln findet an diesem Dienstag (10. März 2020) ohne Publikum in der Philharmonie statt. Dirigent Sylvain Cambreling … „Geisterkonzert“ in der Kölner Philharmonie weiterlesen

Ein Komet am Kunsthimmel: Gent feiert Jan van Eyk

Jan van Eyck wird zuweilen als „König der Maler“ bezeichnet. Aber ist dieser Ehrentitel überhaupt hoch genug angesiedelt? Denn nachdem der flämische Meister am Kunsthimmel erschienen war, an der Wende von der Spätgotik zur Renaissance, blieb nichts mehr wie es war. Da darf man doch, wie es jetzt Cathérine Verleysen und Johan de Smet vom … Ein Komet am Kunsthimmel: Gent feiert Jan van Eyk weiterlesen

Poetica, das Kölner Festival der Weltliteratur, auf der Suche nach dem Widerstand

Das Speeddating zum Auftakt der „Poetica“ brachte sieben Lyriker auf die Bühne der Aula der Kölner Universität. Und Jan Wagner obendrein. Der Büchnerpreisträger des Jahres 2017 ist in diesem Jahr Kurator des „Festivals der Weltliteratur“, das zum sechsten Mal vom Kolleg Morphomata und der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung ausgerichtet und von vielen Kooperationspartnern … Poetica, das Kölner Festival der Weltliteratur, auf der Suche nach dem Widerstand weiterlesen

Hut ab vor diesem Mann: Jacques Tati zeigt, wie komisch wir sind

Es darf gelacht werden! Fünf Bände führen tief hinein in das fulminante Werk des Jacques Tati (1907-1982). Sie machen vertraut mit einem Künstler, der sein Publikum "nur" amüsieren wollte, wie er einmal sagte, gleichwohl aber jede Menge satirische Spitzen auf die Moderne abfeuerte. Es wurde nicht viel geredet in seinen Filmen, wenngleich diese sehr beredt … Hut ab vor diesem Mann: Jacques Tati zeigt, wie komisch wir sind weiterlesen

Vincent van Gogh als Kind und Künstler – Auf den Spuren des Malers in Brabant (2)

Die Ausstellung "Van Goghs innerer Zirkel" in ‘s-Hertogenbosch, über die wir im ersten Teil unseres Zweiteilers berichten (und zwar HIER,  gehört zur Offensive der Provinz Nordbrabant, die Heimat des Künstlers stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Tatsächlich lässt es sich auf van Goghs Spuren fabelhaft durch Brabant reisen. Und noch heute lassen sich in den … Vincent van Gogh als Kind und Künstler – Auf den Spuren des Malers in Brabant (2) weiterlesen

Vincent van Gogh war gar nicht so – Auf den Spuren des Malers in Brabant (1)

Die Ausstellung "Van Goghs innerer Zirkel" in ‘s-Hertogenbosch gehört zur Offensive der Provinz Nordbrabant, die Heimat des Künstlers stärker ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Tatsächlich kann man auf van Goghs Spuren fabelhaft durch Brabant reisen. Und noch heute lassen sich in den südlichen Niederlanden viele Szenerien aus seinem gewaltigen Werk aufspüren, über die wir im … Vincent van Gogh war gar nicht so – Auf den Spuren des Malers in Brabant (1) weiterlesen