Das Kraut der Unsterblichkeit: Kai Vogelsangs Kulturgeschichte „China und Japan – Zwei Reiche unter einem Himmel“

Eingang zur „Verbotenen Stadt“ in Peking Foto: Bücheratlas Das Kraut der Unsterblichkeit ist eine echte Verlockung. Schon vor über 2000 Jahren schickte der Kaiser von China eine Expedition aus, die unter Leitung eines gewissen Xu Fu auf den Inseln am fernen Horizont nach diesem Kraut suchen sollte. Doch Xu Fu, der 221 vor Christus aufgebrochen … Das Kraut der Unsterblichkeit: Kai Vogelsangs Kulturgeschichte „China und Japan – Zwei Reiche unter einem Himmel“ weiterlesen

„Eine Art Held, zum Glück nicht ohne Fehler“: Julian Barnes und „Der Mann im roten Rock“ führen durch die Belle Epoque

Foto: Bücheratlas Julian Barnes, der am 19. Januar 75 Jahre alt wird, ist weiterhin für Überraschungen gut. Dass er sich des englisch-französischen Verhältnisses annimmt, ist schon einige Male vorgekommen, nicht nur in „England, England“. Auch wissen wir, dass sich Barnes in der Kunstgeschichte auskennt, da denke man nur an den vor fünf Jahren erschienenen Band … „Eine Art Held, zum Glück nicht ohne Fehler“: Julian Barnes und „Der Mann im roten Rock“ führen durch die Belle Epoque weiterlesen

Galerie (19): Okame lächelt im November das Glück herbei

Lächeln im November – das zeichnet die japanische Volksgöttin Okame aus. Sie und ihr Ehemann Hyottoko werden vor allem während des Torinoichi-Festivals um Glück und Reichtum gebeten. Das wird in Japan im November gefeiert. Okame gilt zudem als Schutzgöttin der Schauspieler. Unsere Porzellan-Figur entstand um 1900 und kann im Museum für Ostasiatische Kunst in Köln … Galerie (19): Okame lächelt im November das Glück herbei weiterlesen

Gedichte über die Grenzen hinweg: Das zweisprachige Lyrikmagazin „Trimaran“ liegt gut im Wind

Das Europäische Übersetzer-Kollegium in Straelen war ein wichtiger Ausgangspunkt für das aktuelle Trimaran-Magazin. Foto: Bücheratlas Eine Klasse für sich ist das Lyrikmagazin „Trimaran“. Das bestätigt die zweite Ausgabe des internationalen Kooperationsprojekts, das von der Kunststiftung NRW, dem Nederlands Letterenfonds und Flanders Literature unterstützt wird. Die hier versammelten Partner deuten an, was Sache ist: Es geht … Gedichte über die Grenzen hinweg: Das zweisprachige Lyrikmagazin „Trimaran“ liegt gut im Wind weiterlesen

„Ich bin ein bisschen pessimistisch“: Eindrücke vom digitalen Rundgang über die Frankfurter Buchmesse

Anne Weber, Gewinnerin des Deutschen Buchpreises2020, auf der ARD-Bühne der digitalen Frankfurter Buchmesse Screenshot: Bücheratlas Der ARD-Auftritt von Anne Weber am Mittwoch gehörte zu wenigen Angeboten der digitalen Frankfurter Buchmesse, bei denen an diesem ersten Tag nicht von der Corona-Pandemie die Rede war. Das Virus ist zwar überall. Aber in diesem Gespräch über „Annette, ein … „Ich bin ein bisschen pessimistisch“: Eindrücke vom digitalen Rundgang über die Frankfurter Buchmesse weiterlesen

Ausflug ins Kaiserjahr (7): Hildegard von Bingen als Kaiserflüsterin und Kräuterkundlerin

Das „Kaiserjahr“ in Rheinland-Pfalz widmet sich an vielen historischen Orten dem Mittelalter. Im Zentrum steht die Mainzer Ausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere mittelalterliche Stätten. Unsere Ausflugstour endet mit dieser Folge. Bingen Vielfältig sind die Ansichten der Hildegard von Bingen, die das Museum am Strom ausstellt. Foto: … Ausflug ins Kaiserjahr (7): Hildegard von Bingen als Kaiserflüsterin und Kräuterkundlerin weiterlesen

Ausflug ins Kaiserjahr (6): Die Pfalz von Ingelheim war eine beliebte Raststätte an der Autobahn des Mittelalters

Das „Kaiserjahr“ in Rheinland-Pfalz widmet sich an vielen historischen Orten dem Mittelalter. Im Zentrum steht die Mainzer Ausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere mittelalterliche Stätten. Einige davon stellen wir vor. Die Kaiserpfalz in Ingelheim wurde mehrfach umgebaut. Das „Heidesheimer Tor“ wurde im Hohen Mittealter zugemauert, um die … Ausflug ins Kaiserjahr (6): Die Pfalz von Ingelheim war eine beliebte Raststätte an der Autobahn des Mittelalters weiterlesen

Ausflug ins Kaiserjahr (5): Worms hat die berühmteste Nische der Welt

Das „Kaiserjahr“ in Rheinland-Pfalz widmet sich an vielen historischen Orten dem Mittelalter. Im Zentrum steht die Mainzer Ausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere mittelalterliche Stätten. Einige davon stellen wir vor. Worms Der alte jüdische Friedhof in Worms mit dem Dom im Hintergrund Foto: Bücheratlas Kaiserliches Worms. So … Ausflug ins Kaiserjahr (5): Worms hat die berühmteste Nische der Welt weiterlesen

Ausflug ins Kaiserjahr (4): Das Kloster Limburg, wo der 5. Advent gestrichen wurde

Das „Kaiserjahr“ in Rheinland-Pfalz widmet sich an vielen historischen Orten dem Mittelalter. Im Zentrum steht die Mainzer Ausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere mittelalterliche Stätten. Einige davon wollen wir vorstellen. Klosterruine Limburg In der Klosterruine Limburg markieren die Bäume die ehemals dort platzierten Säulen, welche die Kirchenschiffe … Ausflug ins Kaiserjahr (4): Das Kloster Limburg, wo der 5. Advent gestrichen wurde weiterlesen

Ausflug ins Kaiserjahr (3): Burg Trifels war im Mittelalter die bedeutendste Reichsburg – und dann eine Verlockung für die Nazis

Das „Kaiserjahr“ in Rheinland-Pfalz widmet sich an vielen historischen Orten dem Mittelalter. Im Zentrum steht die Mainzer Ausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere mittelalterliche Stätten. Einige davon wollen wir vorstellen. Diesmal geht es zur: Burg Trifels Blick vom Turm der Burg Trifels auf Pfälzer Wald und Annweiler … Ausflug ins Kaiserjahr (3): Burg Trifels war im Mittelalter die bedeutendste Reichsburg – und dann eine Verlockung für die Nazis weiterlesen