Reise ans Ende der Welt (8): Die Bühne vor der Bar La Pista in Arnedillo

Dies ist eine Reise ans Ende der Welt und wieder zurück. Durchs Elsaß, die Auvergne und Aquitanien, durch  Spaniens starken Norden übers Baskenland und Galicien bis nach Finis terrae, dann zurück über die Provence und den Kanton Freiburg. Sächliches und Nebensächliches in loser Folge. Der Morgen ist noch jung, die Sonne scheint, die Avenida del … Reise ans Ende der Welt (8): Die Bühne vor der Bar La Pista in Arnedillo weiterlesen

Reise ans Ende der Welt (7): Die Spur der Dinos

Dies ist eine Reise ans Ende der Welt und wieder zurück. Durchs Elsaß, die Auvergne und Aquitanien, durch  Spaniens starken Norden übers Baskenland und Galicien bis nach Finis terrae, dann zurück über die Provence und den Kanton Freiburg. Sächliches und Nebensächliches in loser Folge. „Dinosaurier?“, hatte die Dame an der Rezeption unseres Hotels in San … Reise ans Ende der Welt (7): Die Spur der Dinos weiterlesen

Begegnung mit Benedikt Gollhardt, dessen Romandebüt in die Welt des rechten Terrors führt

Zu behaupten, dass Benedikt Gollhardt ein pingeliger Mensch sei, wäre sicher nicht übertrieben. „Wenn ich im Buch einen Reiher herumfliegen lasse, schaue ich mir vorher Videos an, um zu sehen, wie die Vögel fliegen und landen“, sagt er. Und grinst selber über seinen Hang zu Akkuratesse. Gollhardts erster Kriminalroman „Westwall“ allerdings profitiert genau davon. Von … Begegnung mit Benedikt Gollhardt, dessen Romandebüt in die Welt des rechten Terrors führt weiterlesen

Reise ans Ende der Welt (6): Die Euskara-Abteilung in der Liburudenda San Sebastian

Dies ist eine Reise ans Ende der Welt und wieder zurück. Durchs Elsaß, die Auvergne und Aquitanien, durch Spaniens starken Norden übers Baskenland und Galicien bis nach Finis terrae, dann zurück über die Provence und den Kanton Freiburg. Sächliches und Nebensächliches in loser Folge. Die Euskara-Abteilung ist eine Rarität. Es gibt weltweit nur wenige Buchhandlungen, … Reise ans Ende der Welt (6): Die Euskara-Abteilung in der Liburudenda San Sebastian weiterlesen

Reise ans Ende der Welt (5): Der Sand am Strand von Biscarosse Plage

Dies ist eine Reise ans Ende der Welt und wieder zurück. Durchs Elsaß, die Auvergne und Aquitanien, durch  Spaniens starken Norden übers Baskenland und Galicien bis nach Finis terrae, dann zurück über die Provence und den Kanton Freiburg. Sächliches und Nebensächliches in loser Folge. Von oben, von der Bar "La Siesta" aus, ist der Blick … Reise ans Ende der Welt (5): Der Sand am Strand von Biscarosse Plage weiterlesen

Brigitte Kronauers funkelndes Vermächtnis: „Das Schöne, Schäbige und Schwankende“

Es sind Vögel im Haus. Schwarzspecht, Ringeltaube, Adler, Tannenhäher, Kolibri, Feuerkopfschopf, Dompfaff, Helmkasuar und viele mehr. Die Schriftstellerin Charlotte, die sich für ihr neues Buchprojekt „Glamouröse Handlungen“ in das abgelegene Anwesen eines Ornithologen zurückgezogen hat, wird beim Betrachten all des Geflügels auf den Schautafeln auf die Menschen verwiesen. So wie der Vogelkundler die Arten studiert, … Brigitte Kronauers funkelndes Vermächtnis: „Das Schöne, Schäbige und Schwankende“ weiterlesen

Reise ans Ende der Welt (4): Le Teich ist der internationale Knotenpunkt der Vogelszene

Dies ist eine Reise ans Ende der Welt und wieder zurück. Durchs Elsaß, die Auvergne und Aquitanien, durch  Spaniens starken Norden übers Baskenland und Galicien bis nach Finis terrae, dann zurück über die Provence und den Kanton Freiburg. Sächliches und Nebensächliches in loser Folge. Ein kräftiges "Bonjour" ist hier fehl am Platze. Bei Begegnungen wird … Reise ans Ende der Welt (4): Le Teich ist der internationale Knotenpunkt der Vogelszene weiterlesen

Karina Sainz Borgo schildert ein Venezuela am Abgrund

Die Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, flüchten nicht nur aus Syrien oder Afrika, sondern auch aus Südamerika. Zumal aus Venezuela. Wer die Nachrichten verfolgt, wird wissen, wie es um das Land unter der Herrschaft des Präsidenten Nicolás Maduro bestellt ist. Doch wer den Notstand des Landes wirklich mit allen Sinnen begreifen möchte, dem steht jetzt … Karina Sainz Borgo schildert ein Venezuela am Abgrund weiterlesen

Reise ans Ende der Welt (3): Der Wind am Kreisverkehr von Orcival

Dies ist eine Reise ans Ende der Welt und wieder zurück. Durchs Elsaß, die Auvergne und Aquitanien, durch  Spaniens starken Norden übers Baskenland und Galicien bis nach Finis terrae, dann zurück über die Provence und den Kanton Freiburg. Sächliches und Nebensächliches in loser Folge. Der Wind. Er bläst kräftig in Orcival. "Wir können ja deutsch … Reise ans Ende der Welt (3): Der Wind am Kreisverkehr von Orcival weiterlesen

„Cinema“ macht aus dem Kino ein Gedicht

Eine Hommage an das Kino ist die Lyrikanthologie „Cinema“, die Dincer Gücyeter und Wolfgang Schiffer im Elif-Verlag präsentieren. Die Herausgeber haben Autorinnen und Autoren der Jahrgänge 1946 bis 1992 eingeladen, sich zu ihren Kino-Erfahrungen in Versen zu äußern. Eingereicht wurden zumal unveröffentlichte Texte, die sich auch mit Kinosälen, Kinogrößen und Kinokrisen befassen. Doch im Zentrum … „Cinema“ macht aus dem Kino ein Gedicht weiterlesen