„Ich habe dieses Buch geträumt“: Drogeriemarkt-Chef Dirk Rossmann legt seinen ersten Kriminalroman vor

Dirk Rossmann, Gründer und Inhaber der nach ihm benannten Drogeriemarktkette, hat seinen ersten Kriminalroman geschrieben. ist. „Der neunte Arm des Oktopus“ erscheint an diesem Montag im Verlag Bastei Lübbe. Darin geht es um eine Weltregierung der Supermächte, die den Planeten retten will. Die Online-Buchpremiere findet ebenfalls an diesem Montag statt (siehe unten). Dirk Rossmann, der … „Ich habe dieses Buch geträumt“: Drogeriemarkt-Chef Dirk Rossmann legt seinen ersten Kriminalroman vor weiterlesen

Der neue Nesbo: „Ihr Königreich“ erzählt eine Familiengeschichte von Scham und Rache

Foto: Bücheratlas Harry Hole macht Pause - Jo Nesbos neuer Krimi „Ihr Königreich“ ist ein Stand-Alone, der wunderbar ohne den vielstrapazierten Osloer Ermittler auskommt. Erzählt wird die Geschichte zweier ungleicher Brüder, die auf einem abgelegenen Bauernhof in den norwegischen Bergen aufwachsen. Schön ist diese Kindheit nicht, sondern schlimm. Carl, der Jüngere, wird regelmäßig vom Vater … Der neue Nesbo: „Ihr Königreich“ erzählt eine Familiengeschichte von Scham und Rache weiterlesen

Zwei Tote im Bauschutt: „London Burning“ ist ein furioser Krimi von Parker Bilal mit staubtrockenem britischen Humor

Foto: Bücheratlas Der Name Jamal Mahjoub steht in seinen Papieren, doch für den Auftakt zu einer neuen Krimireihe hat sich der britisch-sudanesische Autor das Pseudonym Parker Bilal zugelegt. In Deutschland ist der 60-Jährige weder unter dem einen noch unter dem anderen Namen einem breiten Publikum bekannt. Doch das dürfte sich bald ändern. Der Grund: Sein … Zwei Tote im Bauschutt: „London Burning“ ist ein furioser Krimi von Parker Bilal mit staubtrockenem britischen Humor weiterlesen

„Plötzlich stand die Figur neben mir“ – Petra Reategui über ihren anrührenden Kriminalroman „Der Grenadier und der stille Tod“

Fotos: Bücheratlas Ignatz hat „Anderohren“ und einen „Andermund“. Er kann weder hören noch sprechen, und wenn er sich mit den Menschen verständigen will, stößt er schnell an seine Grenzen. Allein seine Jugendfreundin Catharina war bereit, sich auf die Sprache seiner Hände einzulassen. Doch Catharina ist tot, hingerichtet als Kindsmörderin auf dem Schafott in Karlsruhe. Und … „Plötzlich stand die Figur neben mir“ – Petra Reategui über ihren anrührenden Kriminalroman „Der Grenadier und der stille Tod“ weiterlesen

Eine Frau wie Rusty: „In der Hitze eines Sommers“ ist das fabelhafte Krimidebüt von Emma Flint

Foto: Bücheratlas Ruth Malone ist ein Hingucker. Rote Haare, Wespentaille. Ein Augenaufschlag, der keinen Mann kalt lässt. Und: Sie ist eine Frau, die mehr vom Leben erwartet als einen treuen Ehemann und ein Spießerleben in der Bronx. Ruth Malone, die ihre vielen Freunde „Rusty“ nennen, hat sich von ihrem Mann, einem Langweiler vor dem Herrn, getrennt. Sie … Eine Frau wie Rusty: „In der Hitze eines Sommers“ ist das fabelhafte Krimidebüt von Emma Flint weiterlesen

Autobombe in Athen: „Zeiten der Heuchelei“ von Altmeister Petros Markaris

Kostas Charitos kommt nicht zur Ruhe. Gerade Großvater geworden, muss sich der stets etwas sperrige Athener Kommissar um einen Mordfall kümmern. Der Besitzer einer griechischen Hotelkette ist in der Garage eines seiner Hotels in die Luft gesprengt worden. Tatwaffe: eine Autobombe, sachkundig an dem Gefährt befestigt und punktgenau gezündet. Verantwortlich für den Tod des allem … Autobombe in Athen: „Zeiten der Heuchelei“ von Altmeister Petros Markaris weiterlesen

Ein Mann für alle Kriminalfälle: „Der gute Cop“ von Scott Thornley ermittelt am Ontariosee

Ein neuer Ermittler betritt die internationale Krimiszene: Superintendent MacNeice ist kompetent, sympathisch, charismatisch. Kurzum, er ist einer von den Guten, den Nichtkorrumpierbaren.  „Der gute Cop“ heißt denn auch der Titel des Kriminalromans von Scott Thornley. Die reichlich verzwickte Story spielt in der fiktiven kanadischen Großstadt Dundurn. Die liegt, ebenso wie Hamilton, der Heimatort des Autors, … Ein Mann für alle Kriminalfälle: „Der gute Cop“ von Scott Thornley ermittelt am Ontariosee weiterlesen

Mord, Lüge, Entführung: Die Shortlist zum Crime Cologne Award 2020 steht fest

Nun sind es nur noch fünf Kriminalromane. Und die haben es alle in sich. Auf der Short List zum Crime Cologne Award 2020, der auch in diesem Corona-Jahr vergeben wird, stehen nach Angaben der Veranstalter und in alphabetischer Folge: Max Annas: „Morduntersuchungskommision“ (Rowohlt) Horst Eckert: „Im Namen der Lüge“ (Heyne) Tom Hillenbrand: „Qube“ (Kiepenheuer & … Mord, Lüge, Entführung: Die Shortlist zum Crime Cologne Award 2020 steht fest weiterlesen

Warte, warte nur ein Weilchen: Dirk Kurbjuweits Krimi über den Serienmörder Fritz Haarmann

Der Stoff ist bekannt. Pädophiler Mann bringt im Hannover der 1920er Jahre junge Homosexuelle im Liebesrausch um und zerteilt die Körper. Es gibt einen Film über diesen Fritz Haarmann (mit Götz George in der Hauptrolle), diverse Bücher zum Thema und sogar einen Gassenhauer aus den 1960er Jahren. „Warte, warte nur ein Weilchen, bald kommt Haarmann auch zu dir. Mit … Warte, warte nur ein Weilchen: Dirk Kurbjuweits Krimi über den Serienmörder Fritz Haarmann weiterlesen

„Persönlich finde ich Wölfe klasse“: Cay Rademacher im Interview über seinen neuen Provence-Krimi

„Verlorenes Vernègues“ heißt der Provence-Krimi von Cay Rademacher, der soeben im DuMont Buchverlag erschienen ist. Eine Besprechung findet sich HIER. Im Interview mit dem Bücheratlas gibt der Autor Auskunft über das Schreiben in Zeiten von Corona und über die Last mit den Wölfen. Herr Rademacher, wie haben Sie die Corona-Pandemie bislang erlebt? Das lässt niemanden … „Persönlich finde ich Wölfe klasse“: Cay Rademacher im Interview über seinen neuen Provence-Krimi weiterlesen