Stecker gezogen: Arno Strobels Thriller über fünf mörderische Tage ohne Handy

Fünf Tage ohne Handy. Fünf Tage keine E-Mails checken, keine WhatsApp-Nachrichten schicken. Fünf Tage nicht telefonieren. Geht das? Zehn Menschen wollen es ausprobieren. Und buchen ein Event namens „Digital-Detox“. In einem abgelegenen Berghotel in den Berchtesgadener Alpen sollen sie lernen, ohne moderne Kommunikationsmittel auszukommen. Sämtliche Handys werden vorab konfisziert, im Hotel gibt es weder ein … Stecker gezogen: Arno Strobels Thriller über fünf mörderische Tage ohne Handy weiterlesen

Jane Harpers mitreißender Outback-Krimi „Zu Staub“

Blutroter Staub liegt auf dem Sarg von Cam Bright, der wenige Tage zuvor im Schatten eines alten Graben den Tod gefunden hat. Der Farmer ist in der Hitze des australischen Sommers verdurstet. Hat Cam seinem Leben bewusst ein Ende gesetzt? War es ein Unfall, womöglich Mord? Die australische Bestsellerautorin Jane Harper entführt ihre Leser in … Jane Harpers mitreißender Outback-Krimi „Zu Staub“ weiterlesen

Judith Merchants Thriller „Atme“ ist ein intelligentes Verwirrspiel

Nur ein paar Minuten hat Nile in der Umkleidekabine der teuren Boutique verbracht. Gerade lange genug, um ihr Hochzeitskleid anzuprobieren. Doch als sie wieder herauskommt, ist ihr Freund Ben verschwunden. Ben, der ihretwegen seine Frau und das Haus mit den blauen Türen verlassen hat. Ben, mit dem sie vom ersten Tag ihrer Begegnung an eine … Judith Merchants Thriller „Atme“ ist ein intelligentes Verwirrspiel weiterlesen

Jo Nesbø stürzt Harry Hole in einen Strudel der Angst

Die Abstürze des Harry Hole sind legendär. So überrascht es nicht, dass Ehefrau Rakel den Alkoholiker und Ex-Junkie eines Tages vor die Tür setzt. Was genau sie zu diesem drastischen Schritt bewogen hat, bleibt allerdings lange im Dunkel. Seitdem säuft sich Hole durch die Nächte. Sein Job als Dozent an der Polizeischule ist Vergangenheit. Bei … Jo Nesbø stürzt Harry Hole in einen Strudel der Angst weiterlesen

Selim Özdogans erfrischend rotzfrecher Krimi über Heimat und Darknet

Nizar Benali hatte schon viele Jobs. Er war Personal Trainer bei reichen Typen, die ihn wie Dreck behandelt haben. Er hat Pakete ausgeliefert, für wenig Geld als Kurierfahrer gearbeitet und einen Kiosk betrieben, dessen geschwätzige Kunden ihm auf die Nerven gingen. Doch was will man erwarten von einem „Schwarzkopf“, der im berüchtigten Westmarkt-Viertel aufgewachsen ist? … Selim Özdogans erfrischend rotzfrecher Krimi über Heimat und Darknet weiterlesen

Riley Sagers Krimi „Schwarzer See“ und das Rätsel um die verschwundenen Mädchen

Alles spricht dagegen, dass Emma Davis noch einmal zurückkehrt ins  Camp Midnight. Die New Yorker Künstlerin hat als 13-Jährige ihre Sommerferien in dem exklusiven  Feriencamp   verbracht. Doch der Aufenthalt endete mit einer Katastrophe. Ihre drei Zimmernachbarinnen  verschwanden eines Nachts spurlos. Seitdem quält sich die junge Frau mit  Schuldgefühlen und gelegentlichen schizophrenen Schüben.   Dennoch fährt sie … Riley Sagers Krimi „Schwarzer See“ und das Rätsel um die verschwundenen Mädchen weiterlesen

Friedrich Ani schickt gleich vier Ermittler in die Schattenwelt von München

Das Projekt ist ehrgeizig, das  Ergebnis  – um kurz vorzugreifen – höchst gelungen: In seinem jüngsten Buch „All die unbewohnten Zimmer“ lässt Friedrich Ani, Deutschlands wohl  wortmächtigster und bekanntester Krimiautor, gleich drei seiner  Serienhelden  gemeinsam antreten. Der Ex-Mönch Polonius Fischer,  Hauptfigur in drei von  Anis mehr als 30 Kriminalromanen,  ermittelt  Seite an Seite mit   Vermisstenfahnder … Friedrich Ani schickt gleich vier Ermittler in die Schattenwelt von München weiterlesen

„Die Stille des Todes“ von Eva García Sáenz ist ein Krimi der Extraklasse

20 Jahre  war Ruhe in Vitoria. Die schreckliche Mordserie, die die baskische Hauptstadt Mitte der 1990er Jahre erschütterte, schien beendet, der Täter war zu einer langjährigen Gefängnisstrafe verurteilt worden. Doch wenige Wochen bevor Tasio Ortiz erstmals ein paar Tage Urlaub vom Gefängnis nehmen darf, geschieht erneut ein Doppelmord. Ein junges Paar wird tot in der … „Die Stille des Todes“ von Eva García Sáenz ist ein Krimi der Extraklasse weiterlesen

Lioba Werrelmanns frech-famoses Krimi-Debüt mit der Leiche in der Dusche am Prenzlauer Berg

Die Sache hört sich denkbar einfach an. „Ich habe mich hingesetzt und einfach drauflosgeschrieben.“ Vier Wochen Urlaub gingen für den Endspurt drauf, alles andere erledigte Lioba Werrelmann abends und an den Wochenenden. Was umso erstaunlicher ist, wenn man das Ergebnis betrachtet: „Hinterhaus“, der erste Krimi der Kölner Journalistin, ist ein kleines Meisterstück, das nicht nur … Lioba Werrelmanns frech-famoses Krimi-Debüt mit der Leiche in der Dusche am Prenzlauer Berg weiterlesen

Mit Eva Almstädt auf der Spur ihrer Kriminalfälle in Lübeck

„Hier hat Pia einmal gewohnt.“  Eva Almstädt  weist  in einen schmalen Gang.  Kleine Häuser schmiegen sich eng aneinander. Davor stehen Blumenkübel mit zerrupften  Geranien,  übriggeblieben vom vergangenen Sommer. Ein  altes  Fahrrad lehnt an der Wand. Es riecht nach frischem Mörtel und Beton. Diese Gänge und Höfe in Lübeck, mehr als  90 an der Zahl,  stammen … Mit Eva Almstädt auf der Spur ihrer Kriminalfälle in Lübeck weiterlesen