Young-ha Kim und Jan Costin Wagner an der Spitze der Krimibestenliste

Gerade erreicht uns die neue Krimi-Bestenliste, die von der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ und von „Deutschlandfunk Kultur“ präsentiert wird. An der Spitze gibt es einen Neuzugang aus Südkorea, der die bisherige Nummer Eins aus Deutschland auf den zweiten Rang verdrängt  - der gleichwohl aller Ehren wert ist. Auf Platz 1 also springt gleichsam aus dem Nichts … Young-ha Kim und Jan Costin Wagner an der Spitze der Krimibestenliste weiterlesen

Mordserie an preußischen Beamten: Axel Simon startet mit „Eisenblut“ seine Krimiserie aus dem Kaiserreich

Mit diesem Buch kann man locker seine Geschichtskenntnisse aufpolieren: „Eisenblut“, ein spannender Krimi von Axel Simon, spielt im Berlin des Jahres 1888. Kaiser Wilhelm I. hat unlängst das Zeitliche gesegnet. Sein Nachfolger, Kaiser Friedrich III., wird in den nächsten Wochen sterben. Und in Berlin bereiten sich Politiker, reiche Landjunker, Industrielle und andere potentielle Kriegsgewinnler heimlich … Mordserie an preußischen Beamten: Axel Simon startet mit „Eisenblut“ seine Krimiserie aus dem Kaiserreich weiterlesen

„Sommer bei Nacht“: Krimiautor Jan Costin Wagner ist ein Meister der Seelenerkundung

Einige Sekunden nur hat Lea Meininger ihren Sohn aus den Augen gelassen. Doch jetzt ist der fünfjährige Jannis unauffindbar. Ein Mann, mittelalt, mittelgroß, etwas korpulent, hat den Jungen an die Hand genommen und ist mit ihm davongegangen. Das beweist eine Überwachungskamera an einem nahen Parkhaus. Am Tatort zurückgelassen hat er einen großen Teddybären. „Sommer bei … „Sommer bei Nacht“: Krimiautor Jan Costin Wagner ist ein Meister der Seelenerkundung weiterlesen

Eva García Sáenz schickt ihren Inspektor, den alle Kraken nennen, ins „Ritual des Wassers“

Mit ihrem Debüt „Die Stille des Todes“ landete Eva García Sáenz auf Anhieb auf den Bestsellerlisten ihres Heimatlandes. Wenig später unterzeichnete sie einen ersten Filmvertrag. Inzwischen sind in Spanien alle vier Bände ihrer Kraken-Reihe auf dem Markt. In Deutschland hinkt man noch ein wenig hinterher. Hier ist gerade die zweite Folge der Krimiserie erschienen. „Das … Eva García Sáenz schickt ihren Inspektor, den alle Kraken nennen, ins „Ritual des Wassers“ weiterlesen

Ein Krimi vom Feinsten: „Verhängnisvolles Calès“ von Cay Rademacher

Gerade erst hat Cay Rademacher mit „Ein letzter Sommer in Méjean“ einen fabelhaften Stand-Alone-Krimi vorgelegt, da folgt schon der sechste Band seiner Roger-Blanc-Serie. Und auch „Verhängnisvolles Calès“ entpuppt sich schnell als Krimi vom Feinsten. Es ist Winter in der Provence, ganz Gadet ist zugehängt mit Weihnachtskitsch, und Capitaine Blanc friert sich in seiner alten Mühle … Ein Krimi vom Feinsten: „Verhängnisvolles Calès“ von Cay Rademacher weiterlesen

Stecker gezogen: Arno Strobels Thriller über fünf mörderische Tage ohne Handy

Fünf Tage ohne Handy. Fünf Tage keine E-Mails checken, keine WhatsApp-Nachrichten schicken. Fünf Tage nicht telefonieren. Geht das? Zehn Menschen wollen es ausprobieren. Und buchen ein Event namens „Digital-Detox“. In einem abgelegenen Berghotel in den Berchtesgadener Alpen sollen sie lernen, ohne moderne Kommunikationsmittel auszukommen. Sämtliche Handys werden vorab konfisziert, im Hotel gibt es weder ein … Stecker gezogen: Arno Strobels Thriller über fünf mörderische Tage ohne Handy weiterlesen

Jane Harpers mitreißender Outback-Krimi „Zu Staub“

Blutroter Staub liegt auf dem Sarg von Cam Bright, der wenige Tage zuvor im Schatten eines alten Graben den Tod gefunden hat. Der Farmer ist in der Hitze des australischen Sommers verdurstet. Hat Cam seinem Leben bewusst ein Ende gesetzt? War es ein Unfall, womöglich Mord? Die australische Bestsellerautorin Jane Harper entführt ihre Leser in … Jane Harpers mitreißender Outback-Krimi „Zu Staub“ weiterlesen

Judith Merchants Thriller „Atme“ ist ein intelligentes Verwirrspiel

Nur ein paar Minuten hat Nile in der Umkleidekabine der teuren Boutique verbracht. Gerade lange genug, um ihr Hochzeitskleid anzuprobieren. Doch als sie wieder herauskommt, ist ihr Freund Ben verschwunden. Ben, der ihretwegen seine Frau und das Haus mit den blauen Türen verlassen hat. Ben, mit dem sie vom ersten Tag ihrer Begegnung an eine … Judith Merchants Thriller „Atme“ ist ein intelligentes Verwirrspiel weiterlesen

Jo Nesbø stürzt Harry Hole in einen Strudel der Angst

Die Abstürze des Harry Hole sind legendär. So überrascht es nicht, dass Ehefrau Rakel den Alkoholiker und Ex-Junkie eines Tages vor die Tür setzt. Was genau sie zu diesem drastischen Schritt bewogen hat, bleibt allerdings lange im Dunkel. Seitdem säuft sich Hole durch die Nächte. Sein Job als Dozent an der Polizeischule ist Vergangenheit. Bei … Jo Nesbø stürzt Harry Hole in einen Strudel der Angst weiterlesen

Selim Özdogans erfrischend rotzfrecher Krimi über Heimat und Darknet

Nizar Benali hatte schon viele Jobs. Er war Personal Trainer bei reichen Typen, die ihn wie Dreck behandelt haben. Er hat Pakete ausgeliefert, für wenig Geld als Kurierfahrer gearbeitet und einen Kiosk betrieben, dessen geschwätzige Kunden ihm auf die Nerven gingen. Doch was will man erwarten von einem „Schwarzkopf“, der im berüchtigten Westmarkt-Viertel aufgewachsen ist? … Selim Özdogans erfrischend rotzfrecher Krimi über Heimat und Darknet weiterlesen