Mit 50 Euro um die Welt? Christopher Schachts 1512-Tage-Trip

Der Titel ist ein Knaller: „Mit 50 Euro um die Welt“.  So nennt Christopher  Schacht seine Aufzeichnungen aus vier Jahren, die ihn  in 45 Länder  und weit hinauf in der Bestsellerliste geführt hat. Das ist nicht weiter erstaunlich. Denn wie so viel Welt für so wenig Geld zu haben ist – das möchte man ja … Mit 50 Euro um die Welt? Christopher Schachts 1512-Tage-Trip weiterlesen

Alexander von Humboldt in der Palmenwelt

Auf die Tinte kommt es an. Das wusste Alexander von Humboldt (1769–1859), als er sich von Berlin aus in Richtung Tropen aufmachte – in die „Palmenwelt“ Amerikas. Seinen  Tagebüchern entnehmen wir, welche Vorsorge er getroffen hatte, damit seine Aufzeichnungen die lange Reise überstehen konnten. So merkte er stolz an, dass die von ihm gemischten Tinten … Alexander von Humboldt in der Palmenwelt weiterlesen

Übernachten in Südfrankreich – Unsere besonderen Tipps

  Kommt eh bald der Komet! Auf keinen Fall soll das hier zu einem Unterkunfts-Register ausarten. Aber - wer eine Empfehlung mag, dem kann geholfen werden. Die Tipps sind zu 100 Prozent ohne Kenntnis oder gar Unterstützung der betroffenen Unterkünfte oder Lokale recherchiert und verfasst worden. Will sagen: alles selbst geplant, selbst realisiert und selbst … Übernachten in Südfrankreich – Unsere besonderen Tipps weiterlesen

Tatort Südfrankreich (4): Mit Anne Chaplet durch die Ardèche

Blühende Rosensträucher begrüßen die Reisenden am Ortseingang von Laurac-en-Vivarais. Die Mauer neben dem Ortsschild ist von Moosbatzen überzogen, die golden in der Mittagssonne schimmern. Knapp 800 Menschen leben in dem Dorf, das in den Kriminalromanen von Anne Chaplet Belleville heißt. Ein schöner Flecken. Die Straße führt vorbei an alten Häusern, die mit den Felsen verwachsen … Tatort Südfrankreich (4): Mit Anne Chaplet durch die Ardèche weiterlesen

Tatort Südfrankreich (3): Mit Cay Rademacher durch die Provence

  Monsieur Rademasché?“  –  Die Straße  weiter  bis zum Ende.   Dort sei  es das große Haus links. Die Postbotin in der blauen Uniform weist eine schmale Landstraße hinunter, hinaus aus Salon-de-Provence.  Ein Warnschild verbietet die Weiterfahrt: „Route barrée“. Doch sie winkt ab. „Pas de quoi“ – keine Sorge. Das ist schon in Ordnung. Wir fahren … Tatort Südfrankreich (3): Mit Cay Rademacher durch die Provence weiterlesen

Tatort Südfrankreich (2): Mit Sophie Bonnet in der Provence

  „Hier irgendwo könnte die Épicerie von Charlotte liegen.“ Sophie Bonnet biegt in eine schmale Gasse am Fuße von Gordes ein. Links und rechts trutzige Häuser aus schwerem Stein. Unter unseren Schuhen buckelt sich hunderte Jahre altes Pflaster. Kein Feinkostgeschäft. Erst recht keines, dessen Besitzerin Charlotte heißt. Denn die existiert allein in der Fantasie der … Tatort Südfrankreich (2): Mit Sophie Bonnet in der Provence weiterlesen

Tatort Südfrankreich (1): Mit Yann Sola an der Côte Vermeille

Manuel  ist nicht zu Hause. Wir drücken uns die Nasen am „El Xadic del Mar“ platt. Ein paar Tische, ein paar Stühle, auf dem Boden Weinkisten. Der Briefkasten neben der Eingangstür scheint  schon lange nicht mehr geleert worden zu sein. Am nächsten Abend kommen  wir wieder. Die  Tür des „El Xadic“ steht weit offen, die … Tatort Südfrankreich (1): Mit Yann Sola an der Côte Vermeille weiterlesen

Nordkorea baut auf – Stadtrundfahrt mit Oliver Wainwright

    Nordkorea ist plötzlich wieder auf der Weltkarte zu finden. Die  lärmend zelebrierten  Raketen-Demos  und anhaltenden Wort-Scharmützel haben es bewirkt. Und schon stürzt man sich mit geschärftem Interesse auf die seltenen Innenansichten aus dem verschlossenen Land.  Eine solche Verlockung ist jetzt der Band „Inside North Korea“ von Oliver Wainwright, der im Kölner Taschen Verlag … Nordkorea baut auf – Stadtrundfahrt mit Oliver Wainwright weiterlesen

Alles Buch oder was? – Zweite Lieferung

Buchspuren haben wir schon einmal an dieser Stelle festgehalten. Da waren es südfranzösische. Nun sind es solche aus dem Bergell. Das ist das letzte Schweizer Tal vor Italien. Hier herrscht eine ganz andere Betriebstemperatur als in St. Moritz, das nur eine Pass-Straße entfernt liegt. Die Giacomettis stammen aus dem Bergell (es gibt mehr als nur … Alles Buch oder was? – Zweite Lieferung weiterlesen

Schweiz ruft den Sommer aus – Dr ischt mit nüüt z vergliichä

Sommer ist, wenn Ferien sind. Also jetzt in etwa. Die „Südostschweiz - Bündner Zeitung" veröffentlicht zum Thema eine Kolumne in Bündnerdeutsch von Elisabeth Mani-Heldstab. Sie ist - lesen wir - Präsidentin der Walservereinigung Graubünden, Familienfrau in einer Vier-Generationen-Großfamilie und Lehrerin in der Erwachsenbildung, war Großrätin und lebt in Davos. Das teilt sie mit: "Dr Summer … Schweiz ruft den Sommer aus – Dr ischt mit nüüt z vergliichä weiterlesen