Sophie Bonnet bittet zum Mord in der Provence

  Zwei Touristinnen ist eine Wanderung durch die Hochprovence nicht gut bekommen. Sie werden tot in den Bergen aufgefunden. Und jetzt ist auch noch die Frau des Bürgermeisters von Sainte Valérie verschwunden. Ist Nanette Rozier womöglich das dritte Opfer eines Serienmörders geworden? Oder hat der Herr Bürgermeister höchstselbst seine Frau um die Ecke gebracht? Im … Sophie Bonnet bittet zum Mord in der Provence weiterlesen

Bruno trinkt einen Roten: Martin Walkers Jubiläumskrimi im Périgord

  Es ist schwül in Le Bugue an diesem Sommertag. Sanft ansteigende Straßen, alte, steingraue Häuser, an deren Wänden das Moos klebt. Träge wälzt sich die Vézère, ein Nebenfluss der Dordogne, an Restaurants und blühenden Wiesen vorbei. Wir sind in Martin-Walker-Land. Der schottische Krimiautor lebe ein wenig außerhalb des Ortes, verrät der Verkäufer in Walkers … Bruno trinkt einen Roten: Martin Walkers Jubiläumskrimi im Périgord weiterlesen

Val McDermid legt ihren 30. Kriminalroman vor

Zu sagen, dass Val McDermid in diesen zwei Tagen einiges getrunken hat, wäre nicht korrekt. Sie hat viel getrunken. Das ist 19 Jahre her, und in Deutschland war gerade ihr Krimi "Ein Ort für die Ewigkeit" erschienen. Zwei Tage fuhr sie im Winter des Jahres 1999 mit einer Gruppe deutscher Journalisten durch die englischen Midlands, … Val McDermid legt ihren 30. Kriminalroman vor weiterlesen

Jan Weilers zweite Karriere als Krimiautor

  Bekannt wurde der Journalist und Schriftsteller Jan Weiler durch eher heitere Romane wie "Und ewig schläft das Pubertier" und "Maria, ihm schmeckt's nicht". Mit "Kühn hat zu tun" begann 2015 Weilers zweite Karriere als Krimiautor. Die Kritiker priesen den Roman als "psychologisches Kabinettstück", die geneigte Leserschaft verhalf ihm auf Anhieb zu einem respektablen Platz … Jan Weilers zweite Karriere als Krimiautor weiterlesen