Neue Farben aus Schweden: Tove Alsterdal präsentiert nach „Sturmrot“ ihren Kriminalroman „Erdschwarz“

Foto: Bücheratlas Erst vor wenigen Monaten ist der erste Band einer neuen schwedischen Krimireihe von Tove Alsterdal in deutscher Übersetzung erschienen. Jetzt liegt bereits Band zwei vor. „Erdschwarz“ knüpft nahtlos an „Sturmrot“ an, den ersten Teil der Serie. Ein Nachteil ist das glücklicherweise nicht. Die Geschichte um den verschwundenen Schauspieler Hans Runne, der Wochen später … Neue Farben aus Schweden: Tove Alsterdal präsentiert nach „Sturmrot“ ihren Kriminalroman „Erdschwarz“ weiterlesen

Holzfällen auf Bornholm: Katrine Engbergs Kriminalroman „Wintersonne“ führt tief hinein in den Wald der Geheimnisse

Jeppe Korner hat hingehauen. Zu viel Stress im Job, zu viel Stress in der Liebe. Statt Mörder zu jagen, arbeitet der Kopenhagener Ermittler einen Winter lang als Holzfäller auf Bornholm. Fällt abends todmüde ins Bett, nachdem er seinem betagten Nachbarn ein paar Seiten aus „Robinson Crusoe“ vorgelesen hat. Steht morgens ebenso müde wieder auf und … Holzfällen auf Bornholm: Katrine Engbergs Kriminalroman „Wintersonne“ führt tief hinein in den Wald der Geheimnisse weiterlesen

Ein eiskalter Fall für Detective Kate Linville: Charlotte Link packt viel hinein in ihren neuen Kriminalroman „Einsame Nacht“

Eisige Zeiten für Kate Linville von der North Yorkshire Police in Scarborough Foto: Bücheratlas Sobald sie einen Roman abgeschlossen habe, denke sie bereits über den nächsten nach, erzählte Charlotte Link der Rezensentin einmal in einem Interview. Spätestens im Januar des kommenden Jahres müsse sie anfangen zu schreiben, um ihr Pensum zu schaffen. Und das ist … Ein eiskalter Fall für Detective Kate Linville: Charlotte Link packt viel hinein in ihren neuen Kriminalroman „Einsame Nacht“ weiterlesen

Schottischer Schürhaken: In „Das Unrecht von Inverness“ bringt Krimiautor Douglas Skelton seine Reporterin Rebecca Connolly erneut in Gefahr

Schottisches Stimmungsbild Foto: Bücheratlas Ein neuer Auftrag für Rebecca Connolly. Erst im April 2022 war der zweite Band der schottischen Krimireihe um die toughe Reporterin erschienen („Das Grab in den Highlands“). Jetzt hat der Kölner DuMont-Buchverlag bereits die nächste Folge hinterhergeschoben: „Das Unrecht von Inverness“. In Schottland war die spannende Geschichte für den McIlvanney-Prize als … Schottischer Schürhaken: In „Das Unrecht von Inverness“ bringt Krimiautor Douglas Skelton seine Reporterin Rebecca Connolly erneut in Gefahr weiterlesen

Ausnahmezustand im Fischerdorf: Die australische Krimiautorin Jane Harper erzählt in „Der Sturm“ von Verlust und Verdächtigungen

Tasmaniens Küste Foto: Bücheratlas Zwölf Jahre sind vergangen, seit Finn Elliott und sein Kumpel Toby während eines verheerenden Sturms im Meer ertrunken sind. Zwölf Jahre, in denen Finns jüngerer Bruder Kieran fast zerbricht an seinen Schuldgefühlen. Wäre er an jenem verhängnisvollen Abend nicht von der Flut überrascht worden, wären Finn und Toby nicht bei dem … Ausnahmezustand im Fischerdorf: Die australische Krimiautorin Jane Harper erzählt in „Der Sturm“ von Verlust und Verdächtigungen weiterlesen

Das Lächeln des Siegers: Tommie Goerz erhält für seinen Roman „Frenzel“ den „Crime Cologne Award 2022“

Tommie Goerz mit Siegerbuch, Trophäe und Preisgeld Foto: Bücheratlas Tommie Goerz ist glücklich. Das sieht man dem Autor zweifelsfrei an, als ihm für seinen Kriminalroman „Frenzel“ der „Crime Cologne Award 2022“ zugesprochen wird. Die Auszeichnung für Deutschlands „besten Kriminalroman“ erhielt der Franke im Clouth 104 in Köln. „Frenzel“ erzählt die Geschichte des Ex-Knackis Frenzel, der … Das Lächeln des Siegers: Tommie Goerz erhält für seinen Roman „Frenzel“ den „Crime Cologne Award 2022“ weiterlesen

Raubkunst im besetzten Frankreich: „Das neunte Gemälde“ ist Andreas Storms geglückter Start einer Krimireihe um den Kunstexperten Lennard Lomberg

Foto: Bücheratlas Sollten wir ein paar Seiten überschlagen? Womöglich vorzeitig ins Schlusskapitel hineinschauen, um endlich zu erfahren, was der Tod des geheimnisvollen Gilles Dupret aus Südfrankreich mit einem Kunstraub im Jahr 1943 zu tun hat? Finger weg von solchen Aktionen. Dazu ist dieser megaspannende Krimi um den Bonner Kunsthistoriker Lennard Lomberg und dessen Verstrickungen in … Raubkunst im besetzten Frankreich: „Das neunte Gemälde“ ist Andreas Storms geglückter Start einer Krimireihe um den Kunstexperten Lennard Lomberg weiterlesen

Wie ein Papagei auf Koks: Sibylle Ruge stellt ihr verblüffendes Krimidebüt „Davenport 160 x 90“ auf der Crime Cologne vor

Frankfurter Fingerabdruck - ob der zur Klärung des Falles beiträgt, ist allerdings fraglich. Foto: Bücheratlas Die Frankfurter Inkasso-Agentin Sonja Slanski macht keine Gefangenen. Die Lady ist knallhart, beruflich wie privat. Bloß keine Emotionen! Doch als eines Abends eine zerzauste junge Frau vor ihrer Tür steht, wird sie schwach. Luna, psychisch labil und so abgedreht wie … Wie ein Papagei auf Koks: Sibylle Ruge stellt ihr verblüffendes Krimidebüt „Davenport 160 x 90“ auf der Crime Cologne vor weiterlesen

Weihnachtshorror im Wald: Judith Merchants Psychothriller „Schweig!“ über Abgründe und Geschwisterliebe

Foto: Bücheratlas Dass Judith Merchant mit Weihnachten viel am Hut hat, darf bezweifelt werden. Lustvoll schildert sie in ihrem Psychothriller „Schweig!“, den sie an diesem Dienstag im Rahmen der Crime Cologne in Köln präsentiert, das Fest der Feste als familiäres Horrorszenario, dem man sich nur durch Flucht – oder den eigenen Tod – entziehen kann. … Weihnachtshorror im Wald: Judith Merchants Psychothriller „Schweig!“ über Abgründe und Geschwisterliebe weiterlesen

Die Lüge, der Scharfschütze und der Golfkrieg: Oliver Bottinis Politikrimi „Einmal noch sterben“ sorgt für Hochspannung

Foto: Bücheratlas Der Einmarsch der Amerikaner und ihrer Verbündeten in den Irak steht kurz bevor. Saddam Hussein verfügt angeblich über Massenvernichtungswaffen und mobile chemische Labore, deren Existenz den internationalen Beobachtern verschwiegen wurde. Das zumindest behauptet Curveball, ein irakischer Überläufer, gegenüber dem deutschen Bundesnachrichtendienst. Doch ist dem Mann zu trauen? Was, wenn er lügt? Lässt sich … Die Lüge, der Scharfschütze und der Golfkrieg: Oliver Bottinis Politikrimi „Einmal noch sterben“ sorgt für Hochspannung weiterlesen

Routinefall wird in Putins Russland zum Politikum: „Tod in weißen Nächten“ ist ein spannender Kriminalroman von G. D. Abson

Licht und Schatten in Sankt Petersburg Foto: Bücheratlas War die junge Frau, die tot in einem Straßengraben bei Sankt Petersburg gefunden wird, wirklich eine drogensüchtige Prostituierte? Alle Anzeichen sprechen dafür. Oder hängt ihr gewaltsamer Tod mit ihren politischen Aktivitäten zusammen? Elisaweta Dmitrijewna Kalinia, alleinerziehende Mutter eines kleinen Sohnes, war Mitglied der „Dezembristen“, und plante eine neue … Routinefall wird in Putins Russland zum Politikum: „Tod in weißen Nächten“ ist ein spannender Kriminalroman von G. D. Abson weiterlesen

Agatha Christie trifft Columbo in Japan: „Die rätselhaften Honjin-Morde“ von Seishi Yokomizo sind ein entspanntes Krimivergnügen

Privatdetektiv Kosuke Kindaichi muss in der japanischen Provinz einen mysteriösen Mordfall klären. Foto: Bücheratlas Agatha Christie auf Japanisch – das sind „Die rätselhaften Honjin-Morde“ von Seishi Yokomizo (1902-1981), die jetzt erstmals auf Deutsch vorliegen. Im Zentrum steht ein Brautpaar, das in der Hochzeitsnacht tot aufgefunden wird – brutal zugerichtet durch ein Schwert. Das Mysteriöse: Die … Agatha Christie trifft Columbo in Japan: „Die rätselhaften Honjin-Morde“ von Seishi Yokomizo sind ein entspanntes Krimivergnügen weiterlesen

Spannungsliteratur vom Feinsten: „Abendrot“ von Lucy Foley spielt in einer Nobelherberge, in der jeder etwas zu verbergen hat

Mysteriöse Vorgänge prägen den Paris-Thriller von Lucy Foley, in dem Jess nach ihrem Bruder Ben sucht. Foto: Bücheratlas Jess hat sich ihre Ankunft in Paris etwas anders vorgestellt. Bruder Ben, bei dem sie für ein paar Nächte unterkommen will, ist nicht zu Hause, sein Handy scheinbar abgeschaltet. Vor dem luxuriösen Herrenhaus, in dem er seit … Spannungsliteratur vom Feinsten: „Abendrot“ von Lucy Foley spielt in einer Nobelherberge, in der jeder etwas zu verbergen hat weiterlesen

Mord nach Dienstschluss: Tess Gerritsen legt mit „Mutterherz“ den 13. Band ihrer erfolgreichen Rizzoli-Isles-Krimireihe vor

Tess Gerritsen - allerdings nicht in Boston, sondern in Venedig. Foto: Bücheratlas Mancher Autorin, manchem Autor wäre sicher längst die Luft ausgegangen. Nicht so Tess Gerritsen. Gerade hat die US-amerikanische Schriftstellerin mit ihrem Krimi „Mutterherz“ den 13. Band ihrer Rizzoli-Isles-Reihe vorgelegt. Und der liest sich so frisch und munter, als wäre sie gerade erst eingestiegen … Mord nach Dienstschluss: Tess Gerritsen legt mit „Mutterherz“ den 13. Band ihrer erfolgreichen Rizzoli-Isles-Krimireihe vor weiterlesen

Verschwunden am Highway der Tränen: „Tief in den Wäldern“ ist ein Kanada-Thriller von Chevy Stevens

Kanadische Landschaftsmalerei Foto: Bücheratlas Feinste Krimikost aus Kanada. Erfolgsautorin Chevy Stevens („Still missing – kein Entkommen“, „Ich beobachte dich“) entführt uns in ihrem jüngsten Thriller „Tief in den Wäldern“ in die Wildnis ihrer kanadischen Heimat. Ort der Handlung: das fiktive Cold Creek, ein bescheidenes, kleines Nest irgendwo im Nirgendwo. Es gibt einen Diner, in dem … Verschwunden am Highway der Tränen: „Tief in den Wäldern“ ist ein Kanada-Thriller von Chevy Stevens weiterlesen

Zwischen Blues und Blizzard: 13 Titel auf der Longlist zum „Crime Cologne Award 2022“

Das sind die Lognlist-Titel - so vielfarbig wie unterschiedlich. Foto: Bücheratlas Das Kölner Krimifestival „Crime Cologne“ wird auch in diesem Jahr seinen Preis für „den besten deutschsprachigen Krimi des Jahres“ vergeben. Am diesem Mittwoch wurde die Longlist mit 13 Titeln bekanntgegeben. Wer sich für das Genre interessiert, der ist hier an der richtigen Adresse: Die … Zwischen Blues und Blizzard: 13 Titel auf der Longlist zum „Crime Cologne Award 2022“ weiterlesen

Tatort-Besuch in Norwegen: Mit Randi Fuglehaug und ihrem Krimi „Todesfall“ beim größten Extremsportfestival der Welt

Randi Fuglehaug auf dem Hangurstoppen im sommerlichen Norwegen. Foto: Bücheratlas An den Berghängen kleben schmutzig-weiße Schneebatzen. Eisschollen schaben an den Rändern der Seen, an denen wir gemächlich vorbeizuckeln. Heute Morgen sind wir an Gleis vier im Bahnhof Oslo Sentralstasjon Richtung Bergen gestartet, Randi Fuglehaug und ich. Mehr als 400 Kilometer beträgt die Fahrtstecke der Bergensbahn … Tatort-Besuch in Norwegen: Mit Randi Fuglehaug und ihrem Krimi „Todesfall“ beim größten Extremsportfestival der Welt weiterlesen

Das Schwert, das Moor und die historische Schlacht: Mit „Das Grab in den Highlands“ setzt Douglas Skelton seine Rebecca-Connolly-Krimireihe fort

Foto: Bücheratlas Vielversprechend war der Auftakt. Im Jahre 2021 legte der schottische Krimiautor Douglas Skelton mit „Die Toten von Thunder Bay“ einen temporeichen und gut geschriebenen Spannungsroman vor (den wir auf diesem Blog HIER besprochen haben). Nun ist mit „Das Grab in den Highlands“ der zweite Band der Reihe erschienen - und der steht dem … Das Schwert, das Moor und die historische Schlacht: Mit „Das Grab in den Highlands“ setzt Douglas Skelton seine Rebecca-Connolly-Krimireihe fort weiterlesen

Lockdown, Laetitia und linke Schuhe: Cay Rademachers neuer Provence-Krimi „Geheimnisvolle Garrigue“

Frankreich in Zeiten der Pandemie: Auch Marcel Proust trägt Maske. Foto: Bücheratlas Es ist der März des Jahres 2020: Lockdown in Frankreich. Nichts geht mehr im provenzalischen Örtchen Gadet. Die Polizei hat alle Hände voll zu tun, die Menschen zur Einhaltung der Ausgangssperre zu bewegen.  Ausgerechnet jetzt wird eine junge Frau vermisst. Zwei Frauen werden … Lockdown, Laetitia und linke Schuhe: Cay Rademachers neuer Provence-Krimi „Geheimnisvolle Garrigue“ weiterlesen

Der Schiedsrichter und die Taliban: „Der Mann aus dem Schatten“ ist der packende Auftakt zu einer Thriller-Reihe von David Lagercrantz

Nach dem Abpfiff wird es ernst im Thriller von David Lagercrantz. Foto: Bücheratlas Ein Schiedsrichter aus Afghanistan wird nach einem Fußballspiel erschlagen in einem Wald gefunden. Der Täter ist scheinbar schnell ausgemacht: Giuseppe Costa, der Vater eines angehenden Fußballstars. Nur wenige Minuten vor dem Abpfiff des Spiels ist er wegen eines nicht gegebenen Elfmeters ausgerastet, … Der Schiedsrichter und die Taliban: „Der Mann aus dem Schatten“ ist der packende Auftakt zu einer Thriller-Reihe von David Lagercrantz weiterlesen