„Unfassbar schön“ – Kölner Okapi namens Dayo ist das erste Patentier von Mariana Leky

Dayo hat tatsächlich eine sehr lange, sehr vielfältig einsetzbare und vor allem sehr blaue Zunge.  Im Kölner Zoo ist der Bulle zu Hause, gleich wenn man reinkommt den rechten Weg hinein, vorbei an Erdmännchen, Flamingos und allerlei Raubgetier. Es ist ein wunderbares, wundersames Wesen. Längst weiß man noch nicht alles über das Okapi,  lebt es … „Unfassbar schön“ – Kölner Okapi namens Dayo ist das erste Patentier von Mariana Leky weiterlesen

Fred Vargas lässt den Pariser Kommissar Adamsberg auf Spinnen los

  Intuition bestimmte schon häufig das Handeln des Pariser Kommissars Jean-Baptiste Adamsberg. Doch seit er aus einem Islandurlaub zurückbeordert wurde in die französische Metropole,  scheint der schmächtige Südfranzose abgedrehter denn je.  Der Chef sieht Gespenster – das jedenfalls glauben die Mitglieder seiner  Brigade Criminelle, allen voran sein Stellvertreter Danglard.  „Windiger und wogender denn je, mit … Fred Vargas lässt den Pariser Kommissar Adamsberg auf Spinnen los weiterlesen

Juli Zeh führt Henning zum Gipfel der Erkenntnis

Ein Mann in der Krise. Die Kinder,  putzig zwar, aber  anstrengend,  nerven ohne Ende. Der Teilzeitjob bei einem Verlag entpuppt sich als  extrem arbeitsaufwendig. Und dann ist da noch „Es“. „Es“, das Henning unversehens  überkommt wie eine Lawine und  ihm den Schweiß aus den Poren treibt. Der Atem wird flach, das Herz rast, der Puls … Juli Zeh führt Henning zum Gipfel der Erkenntnis weiterlesen

Alex Capus

  Wo gibt es denn noch so etwas! Einen Roman, der gut ausgeht. Jedenfalls für die beiden Hauptfiguren, den Viehhirten Jakob und die Bauerntochter Marie-Françoise gegen Ende des 18. Jahrhunderts. Das darf verraten werden, denn wie es dazu kommt, lohnt  allemal die Lektüre.  Dabei fängt die Geschichte in unserer Gegenwart an, bei einem Schneetreiben auf … Alex Capus weiterlesen

Mit Charlotte Link im mörderischen Hochmoor

  Saskia Morris ist tot. Verhungert, verdurstet und anschließend irgendwo in der Wildnis der nordenglischen Hochmoore weggeworfen wie ein ausgemustertes Stück Möbel. Die Polizei von  Scarborough ist alarmiert. Umso mehr, als wenig später ein weiteres junges Mädchen vermisst wird. Amelie Goldsby, ein renitentes kleines Biest von 14 Jahren,   verschwindet von einem  Supermarktparkplatz. Sie sollte im … Mit Charlotte Link im mörderischen Hochmoor weiterlesen

Mit 50 Euro um die Welt? Christopher Schachts 1512-Tage-Trip

Der Titel ist ein Knaller: „Mit 50 Euro um die Welt“.  So nennt Christopher  Schacht seine Aufzeichnungen aus vier Jahren, die ihn  in 45 Länder  und weit hinauf in der Bestsellerliste geführt hat. Das ist nicht weiter erstaunlich. Denn wie so viel Welt für so wenig Geld zu haben ist – das möchte man ja … Mit 50 Euro um die Welt? Christopher Schachts 1512-Tage-Trip weiterlesen

Harry Potters deutscher Übersetzer

Harry kam, sah und siegte Klaus Fritz ist der deutsche Übersetzer der Harry-Potter-Bücher, die im Carlsen-Verlag erscheinen. Hier erzählt er von Witz und Wortspielen. Die ganze Geschichte zum Jubiläum der Saga, die vor 20 Jahren in Deutschland startete, gibt es nur einen Link entfernt. (P.P.) Ich habe den „Stein der Weisen“, den ersten  Band der … Harry Potters deutscher Übersetzer weiterlesen

Robert Seethalers Bestseller

Der erste Eindruck: dieser Roman gehört in den regentrübsten November. Denn "Das Feld" von Robert Seethaler, auf der Bestseller-Liste in herrlichster Spitzenlage anzutreffen, spielt auf einem Friedhof und lässt nur Verstorbene zu Wort kommen. Aber dann der zweite und bleibende Eindruck: Weil diese Toten in ihren Redebeiträgen höchst lebendig  das  nahezu komplette Gefühlsregungsspektrum zwischen Liebe … Robert Seethalers Bestseller weiterlesen