Die Bücheratlas-Bücher im Mai: Dichter wie Flaubert und Dylan und Tatorte wie Venedig und Les Baux

So sieht unser Bücher-Mai im Schnelldurchlauf aus. Den Roman „Monschau“ von Steffen Kopetzky haben wir zwar schon im Vormonat besprochen, aber weil es hier um den Auftritt des Schriftstellers im Literaturhaus Köln geht, haben wir den Titel erneut aufgenommen. Noch ein Text, der keine Rezension ist: Eine Betrachtung über das Nichtreisen in Zeiten der Pandemie (HIER). Und jetzt geht es ab in den sommerlichen Juni! (BA)

2 Gedanken zu “Die Bücheratlas-Bücher im Mai: Dichter wie Flaubert und Dylan und Tatorte wie Venedig und Les Baux

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s