Die SWR-Bestenliste für den Mai: Vom Bauernhof in Österreich über Erdbeben in Italien zu den Träumen am Bodensee

Drei von elf – das ist diesmal unsere Bilanz! Drei der elf Bücher auf der SWR-Bestenliste für den Mai haben wir bereits auf diesem Blog vorgestellt. Zugegeben – diese Trefferquote ist nicht rekordverdächtig. Aber immerhin sind die Titel gut verteilt – sie schmücken Platz 1, Platz 5 und Platz 9. Sie führen zum Landwirt Jakob … Die SWR-Bestenliste für den Mai: Vom Bauernhof in Österreich über Erdbeben in Italien zu den Träumen am Bodensee weiterlesen

Die Bücheratlas-Bücher im Mai: Dichter wie Flaubert und Dylan und Tatorte wie Venedig und Les Baux

So sieht unser Bücher-Mai im Schnelldurchlauf aus. Den Roman "Monschau" von Steffen Kopetzky haben wir zwar schon im Vormonat besprochen, aber weil es hier um den Auftritt des Schriftstellers im Literaturhaus Köln geht, haben wir den Titel erneut aufgenommen. Noch ein Text, der keine Rezension ist: Eine Betrachtung über das Nichtreisen in Zeiten der Pandemie … Die Bücheratlas-Bücher im Mai: Dichter wie Flaubert und Dylan und Tatorte wie Venedig und Les Baux weiterlesen

Die SWR-Bestenliste für den Mai: Christian Kracht steht an der Spitze und Platz 9 ist doppelt besetzt

Screenshot: Bücheratlas Die SWR-Bestenliste, wir wiederholen uns mit dieser Feststellung, gehört zu jenen Listen, die immer wieder Aufmerksamkeit verdienen, weil sie Substanz haben. Was hier von Kritikerinnen und Kritikern empfohlen wird, kann sich lesen lassen. Die aktuelle Liste für den Mai gefällt uns gut - offen gestanden auch deshalb, weil einige der dort favorisierten Titel … Die SWR-Bestenliste für den Mai: Christian Kracht steht an der Spitze und Platz 9 ist doppelt besetzt weiterlesen