Kurz und gut: Isa Maron

Kurz und gut (11):  Isa Maron mit „Tödliche Gezeiten“

Vergesst Stig Larsson und andere Langweiler, die mehrere Bände brauchen, um eine Geschichte zu erzählen. Die Niederländerin Isa Maron kann es besser. Gerade ist der vierte und letzte Band ihrer fabelhaften Krimireihe Nordsee-Morde erschienen: „Tödliche Gezeiten“. Eine junge Frau sucht ihre verschwundene Schwester und kommt einem internationalen Pädophilen-Ring auf die Spur. Spannend, schlüssig und garantiert nicht langweilig.  (P.P.)

Isa Maron:  „Tödliche Gezeiten“, dt. von Stefanie Schäfer,  DuMont, 544 Seiten, 12 Euro. E-Book: 8,99 Euro.

 

Die weiteren Nordsee-Morde: „Dunkle Flut“, „Kalte Brandung“, „Schwarzes Wasser“, alle bei DuMont erschienen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s