Gunther Geltinger über Afrika, Seitensprünge und seinen Roman „Benzin“ im Kölner Literaturhaus

Am Ende lobte Gunther Geltinger die „knisternde Dichte“, die am Großen Griechenmarkt geherrscht habe. Was vollkommen korrekt war. Die Aufmerksamkeit des Publikums im bis auf den letzten Platz besetzten Literaturhaus Köln war tatsächlich aufs Schönste gespannt. Das lag am Autor selbst, der seinen neuen Roman „Benzin“ klug und anschaulich erläuterte. Unterstützt wurde er dabei von … Gunther Geltinger über Afrika, Seitensprünge und seinen Roman „Benzin“ im Kölner Literaturhaus weiterlesen

Henning Mankell (1948 – 2015) über „dieses wunderbare, aufregende Abenteuer Leben“

Henning Mankell ist am Freitag dieser Woche vor drei Jahren gestorben, am 5. Oktober 2015. In Erinnerung an einen großen Autor veröffentlichen wir hier Auszüge aus einem Interview, das Petra Pluwatsch 2010 für den "Kölner Stadt-Anzeiger" mit dem Schweden geführt hatte. Es geht um Kurt Wallander, die Entdeckung des Alters und die Verbesserung der Welt. … Henning Mankell (1948 – 2015) über „dieses wunderbare, aufregende Abenteuer Leben“ weiterlesen

Der Präsident jagt einen Romanhelden – Ngugi wa Thiongo über sein Werk

„Oho-a“ sagt Ngugi wa Thiongo und schiebt einen langen Seufzer hinterher. Gerade ist der große Kenianer, der mit seinen Werken die Weltliteratur bereichert hat, im überfüllten Forum der Volkshochschule im Kölner Rautenstrauch-Joest-Museum  gefragt worden, wieviele Bücher er  im Laufe seiner langen Karriere geschrieben habe. Jetzt spielt er erst einmal auf Zeit: „Muss ich die Frage … Der Präsident jagt einen Romanhelden – Ngugi wa Thiongo über sein Werk weiterlesen