Galerie 16: Hiroshima am Morgen des 6. August 1945

Hiroshima

Als „Little Boy“ vom Himmel fiel, war es 8.15 Uhr. Eine Minute später waren die Innenstadt von Hiroshima zerstört und rund 70.000 Menschen getötet worden. Viele weitere starben an den Folgen der Strahlung. Die erste Atombombe kam vor genau 75 Jahren zum Einsatz, am 6. August 1945, drei Tage später wurde die zweite über Nagasaki abgeworfen.  US-Pilot Paul Tibbets hatte den Hiroshima-Bomber nach seiner Mutter „Enola Gay“ genannt. Diese wiederum war auf den Namen der Heldin eines Romans getauft worden, den ihr Vater schätzte: „Enola or Her Fatal Mistake“ von Mary Young Ridenbaugh. Die Ruine der Handelskammer von Hiroshima, die unser Foto zeigt, ist ein imposantes Mahnmal. Das Kuppel-Skelett, das an die Brüchigkeit aller Existenz erinnert, steht inmitten der quicklebendigen Stadt. (M. Oe.) Foto: Bücheratlas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s