„Die haben alle eine Knall“: Klaus Pohls famoser Roman „Sein oder Nichtsein“ über Peter Zadeks Hamlet-Inszenierung 1999

„Sein oder Nichtsein“ ist ganz großes Theater. Foto: Bücheratlas Die Schauspieler, die ich mag, haben alle einen Knall“, sagt Peter Zadek im Jahre 1999. Da probt der große Theaterregisseur noch einmal den „Hamlet“, über 20 Jahre nach seiner legendären Bochumer Inszenierung. In Straßburg hat er für die Koproduktion mit den Wiener Festwochen ein Dreamteam gewonnen, … „Die haben alle eine Knall“: Klaus Pohls famoser Roman „Sein oder Nichtsein“ über Peter Zadeks Hamlet-Inszenierung 1999 weiterlesen

Welttag des Buches 2020: Don Quijote weiß, was zählt

Am „Welttag des Buches“ wird nicht nur die Literatur gefeiert, sondern auch an zwei Giganten des Faches erinnert. Denn 1616 starben sowohl William Shakespeare (in Stratford-upon-Avon) als auch Miguel de Cervantes (in Madrid). Dass es in beiden Fällen der 23. April war, können wir allerdings nicht aus voller Überzeugung bestätigen. Die Sache ist kompliziert. Darum … Welttag des Buches 2020: Don Quijote weiß, was zählt weiterlesen