Der Bürgerkrieg und die Diktatur: Romane von Almudena Grandes und Aroa Moreno Durán erzählen spanische Geschichte

Wege, Umwege, Abwege - die sind in Spanien wie im Rest der Welt vertraut. Foto: Bücheratlas Der Spanische Bürgerkrieg (1936-1939) und die anschließende Franco-Diktatur bis 1975 prägen mittlerweile einige Romane aus Spanien. Das bezeugt nicht zuletzt die Frankfurter Buchmesse mit ihrem diesjährigen Gastlandauftritt „Sprühende Kreativität – Creatividad Desbordante“. Zwei Neuerscheinungen auf dem deutschsprachigen Buchmarkt stellen … Der Bürgerkrieg und die Diktatur: Romane von Almudena Grandes und Aroa Moreno Durán erzählen spanische Geschichte weiterlesen

„Herrlich! Majestätisch! Heroisch!“: „Nebel“ von Miguel de Unamuno, ein Prachtstück von einem Roman, liegt in einer Neuausgabe vor

Miguel de Unamuno vor dem Haus in Puerto del Rosario, in dem er während seiner Verbannung nach Fuerteventura gelebt hat. Heute befindet sich dort ein kleines Museum. Die Schreibmaschine, die am Kopf dieser Seite zu sehen ist, wird dort ausgestellt. Foto: Bücheratlas Zwei Vorworte, ein Nach-Vorwort und dann noch ein Nachwort – Miguel de Unamunos … „Herrlich! Majestätisch! Heroisch!“: „Nebel“ von Miguel de Unamuno, ein Prachtstück von einem Roman, liegt in einer Neuausgabe vor weiterlesen

Mit Kent Haruf in der amerikanischen Provinz: „Ein Sohn der Stadt“ handelt vom tiefen Fall des Strahlemannes Jack Burdette

Sieh aus wie Holt in Colorado. Aber das gibt es ja nur in den Romanen von Kent Haruf. Foto: Bücheratlas Jack Burdettte ist ein Stinkstiefel von Kindheit an. Zu laut, zu herrisch, zu selbstverliebt. Zu verwöhnt von einem überforderten Elternpaar. Seine Lehrer fürchten den renitenten Schüler, der kommt und geht, wann es ihm passt. Seine … Mit Kent Haruf in der amerikanischen Provinz: „Ein Sohn der Stadt“ handelt vom tiefen Fall des Strahlemannes Jack Burdette weiterlesen

Kent Harufs wunderbar wehmütige Feier des Lebens: „Kostbare Tage“

Dad Lewis wird bald sterben. Einen Monat geben die Ärzte ihm. „Noch ehe der Sommer vorbei wäre, wäre er tot. Anfang September würde man draußen auf dem Friedhof, drei Meilen östlich von der Stadt, Erde über ihn schütten, auf das, was von ihm übrig war. Man würde seinen Namen auf einen Grabstein meißeln, und dann … Kent Harufs wunderbar wehmütige Feier des Lebens: „Kostbare Tage“ weiterlesen

Die Kinder-Detektive vom Bhoot-Basar übernehmen die Suche nach den Entführern

Wer dieses Buch (oder ein anderes) erwerben will, der ist beim Buchhändler um die Ecke bestens aufgehoben. Nicht vergessen - sehr viele Buchhändlerinnen und Buchhändler bieten ihre Titel online an und liefern frei Haus. Der deutsche Buchhandel ist einzigartig - das soll er auch bleiben. Die Lage ist ernst. Im Slum einer nordindischen Großstadt verschwindet … Die Kinder-Detektive vom Bhoot-Basar übernehmen die Suche nach den Entführern weiterlesen