Ein eiskalter Fall für Detective Kate Linville: Charlotte Link packt viel hinein in ihren neuen Kriminalroman „Einsame Nacht“

Eisige Zeiten für Kate Linville von der North Yorkshire Police in Scarborough Foto: Bücheratlas Sobald sie einen Roman abgeschlossen habe, denke sie bereits über den nächsten nach, erzählte Charlotte Link der Rezensentin einmal in einem Interview. Spätestens im Januar des kommenden Jahres müsse sie anfangen zu schreiben, um ihr Pensum zu schaffen. Und das ist … Ein eiskalter Fall für Detective Kate Linville: Charlotte Link packt viel hinein in ihren neuen Kriminalroman „Einsame Nacht“ weiterlesen

Von Schwarzfahrern, überforderten Müttern und der Einladung nach Singapur: Krimiautoren geben einen Tag lang Auskunft beim „Crime Day 21“

Charlotte Link beim Crime-Day-Talk Screenshot: Bücheratlas Geben wir es zu: Das Leben ist einfach geworden dank Corona. Wir sitzen am Schreibtisch, neben uns eine Tasse Tee, ein Glas Wein, ein Riegel Schokolade. Was auch immer. Und schauen hinaus in die Welt. Sagen wir: nach Hamburg. Wo an diesem Samstag das Livestream-Festival „Crime Day 21“ stattfindet. … Von Schwarzfahrern, überforderten Müttern und der Einladung nach Singapur: Krimiautoren geben einen Tag lang Auskunft beim „Crime Day 21“ weiterlesen

Mit Charlotte Link im mörderischen Hochmoor

Saskia Morris ist tot. Verhungert, verdurstet und anschließend irgendwo in der Wildnis der nordenglischen Hochmoore weggeworfen wie ein ausgemustertes Stück Möbel. Die Polizei von  Scarborough ist alarmiert. Umso mehr, als wenig später ein weiteres junges Mädchen vermisst wird. Amelie Goldsby, ein renitentes kleines Biest von 14 Jahren,   verschwindet von einem  Supermarktparkplatz. Sie sollte im Auto … Mit Charlotte Link im mörderischen Hochmoor weiterlesen