Noordwijk’s Blue Sky

 

Margriet de Moor ist mehr als alle anderen Prominenten wert und würdig, die berühmteste Person zu sein, die mit Noordwijk in Verbindung gebracht werden kann. Mehr noch als Thomas Mann und Barack Obama. Denn die Schriftstellerin hat nicht nur ein paar Tage oder eine paar Wochen niederländische  Nordseeluft geschnuppert. Hier ist sie geboren. Mit dem gewaltig langen und wunderbar breiten Strand in nächster Nähe. Den Dünen davor. Und den Bunkern des Atlantik-Walls mittendrin, die heute ein Museum sind, das allerdings nur selten geöffnet ist. In der kleinen Bibliothek unseres Hotels am Königin Astrid Boulevard  ist keines ihrer Bücher zu finden – nicht „Erst grau dann weiß dann blau“, nicht der „Herzog von Ägypten“, auch nicht „Der Maler und das Mädchen“ oder „Melodie d’amour“. Aber es gibt die vielbändige „Grote Nederlandse Larousse Encyclopedie“. Nachgeguckt haben wir nicht, ob sie drin steht. Aber das wäre ja gelacht! Gleich gegenüber, im Restaurant „Het Zuiderbad“, liegt ein Bildband aus mit den Prominenten, die sich auf diesen Frischluftort eingelassen haben. Und da steht de Moor mit zwei Sternen drin – weil sie in Noordwijk, zwischen Katwijk und Zandvoort gelegen, geboren ist. Darauf einen Pannekoeken! Wer noch ein weiteres Lokal sucht,  ist im „Branding Beachclub“ gut aufgehoben. Vielleicht sogar am besten. Die Preise sind vergleichsweise moderat, die Atmosphäre top, das Essen gut und die Aussicht aus dem Gewächshaus bestens. Auf tollende Hunde, entspannte Möwen, Sand und Wasser und Himmel. Um mit Tom Petty zu singen: „Into the great wide open / under them skies of blue“.

Ein Interview über Leben und Werk und „Erst grau dann weiß dann blau“ im besonderen gibt es hier:                                                                                                 http://www.ksta.de/kultur/buch-fuer-die-stadt/interview-mit-margriet-de-moor–raetsel-gibt-es-in-allen-lebensgeschichten–25038954

Ein Interview zum Roman „Mélodie d’amour“ gibt es hier: http://www.ksta.de/kultur/-gespraech–die-liebe-ist-zu-maechtig-fuer-uns–3509000

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s