Der englische König hat Angst vor Gewitter: Mit Rebecca Gablé an den Schauplätzen ihres neuen Historienromans „Drachenbanner“

Westminster Abbey ist einer der Handlungsorte von Rebecca Gablés siebtem Waringham-Band. Foto: Bücheratlas Die Zettel sind weg. Rebecca Gablé klopft nervös die Taschen ihrer Jeans ab. Vordere Tasche. Nichts. Hintere Tasche. Auch nichts. Die Zettel sind weg. Doch selbstverständlich weiß sie auch so, wo wir uns – kaum eine Woche vor dem Tod von Elizabeth … Der englische König hat Angst vor Gewitter: Mit Rebecca Gablé an den Schauplätzen ihres neuen Historienromans „Drachenbanner“ weiterlesen

Mit Rebecca Gablé an den Schauplätzen ihres neuen historischen Romans

Rebecca Gablé deutet über eine  sattgrüne  Wiese. Hinter hohen Bäumen glitzert die Themse. Am Ufer hocken ein paar Wochenend-Angler. Schwalben ziehen am Himmel ihre Kreise. Runnymede heißt der idyllische  Flecken  unweit von Windsor Castle. Hier   also  unterzeichnete  König Johann Ohneland (John Lackland, 1167-1216)  am 15. Juni 1215 zähneknirschend die Magna Charta, jenes  bahnbrechende Gesetzeswerk, das … Mit Rebecca Gablé an den Schauplätzen ihres neuen historischen Romans weiterlesen