Regina Porters amerikanischer Familienroman führt von Martin Luther King bis zu Barack Obama

Das Unerhörte ereignet sich im zweiten Kapitel. Agnes und ihr Freund Claude werden auf der Damascus Road in Georgia von der Polizei angehalten. Eine Schikane, ganz klar. Und ein Übergriff. Denn die weißen Polizisten vergehen sich anscheinend an der jungen schwarzen Frau. Genaues wird man nicht erfahren. Allerdings führt der Vorfall dazu, dass sich Agnes … Regina Porters amerikanischer Familienroman führt von Martin Luther King bis zu Barack Obama weiterlesen

Michelle Obama über den „Frauenfeind“ im Weißen Haus und den Literaturfreund an ihrer Seite

  Vor allem Ehrgeiz. Das  ist der Begriff, den Michelle Obama in ihrer Autobiographie „Becoming –  Meine Geschichte“ vorzugsweise  propagiert. Kein krankhafter Ehrgeiz, keiner, der einem die Gesichtszüge verzerrt. Vielmehr geht es der  US-Amerikanerin darum, sich lebenslang  zu bemühen, zu streben, sich weiterzuentwickeln. Das Werden habe nie ein Ende, meint sie. Oder in den Worten … Michelle Obama über den „Frauenfeind“ im Weißen Haus und den Literaturfreund an ihrer Seite weiterlesen