Jean-Luc Bannalec unter Artus-Forschern in der Bretagne

Frankreich-Krimis aus deutscher Feder boomen. Zu verdanken ist das nicht zuletzt Jean-Luc Bannalec. Hinter diesem französischen Pseudonym verbirgt sich ein  deutscher Verleger. Im Jahr 2012  erschien der erste Band seiner mittlerweile stattlichen Reihe von Bretagne-Krimis.   Jetzt liegt der siebte Band vor: „Bretonische Geheimnisse“. Kommissar Dupin und seine Kollegen machen einen Betriebsausflug  in den Wald von … Jean-Luc Bannalec unter Artus-Forschern in der Bretagne weiterlesen