Heimatgefühle im Braunkohletagebau: Andreas Wagners bewegender Debütroman „Jahresringe“

Auch aufgegeben zugunsten des Braunkohlabbaus - der Ort Manheim, dessen Bewohner zum Teil nach Manheim-neu, ein paar Kilometer weiter, umgesiedelt sind. Foto: Bücheratlas Von der Herrenstraße sind nur wenige Meter geblieben, die Prämienstraße ist zumindest in Teilstücken erhalten. Der große Rest des Dorfes Licht-Steinstraß bei Niederzier fiel in den 1980er Jahren dem rheinischen Braunkohletagebau zum Opfer. Die … Heimatgefühle im Braunkohletagebau: Andreas Wagners bewegender Debütroman „Jahresringe“ weiterlesen